Synology NAS – Audio Interface

So, das NAS ist ein unglaublich mächtiges Werkzeug.

Mit dem grossen Speicher und dem Webinterface bot es sich an, all meine Musik (primär als mp3’s) darauf abzuspeichern.

Bis anhin musste ich aber immer den grossen PC starten und dann über die spez, Website den Audio-Player (AudioStation) starten. Das Aufstarten des PC’s und die Soundqual¨tät boten dabei nicht gerade viel Freude.

Die vorgesehene Lösung: An das Synology NAS DS211+ kann man direkt USB-Lautsprecher anschliessen. Resp. eine externe USB-Soundcard.

Das Problem: Die DS von Synology arbeitet intern mit einem Linux-Betriebssystem. Und viele gängige USB-Soundcards bieten keine Treiber für Linux.

Optionen: Im Synology-Wiki-Forum gibts eine Liste mit kompatiblen USB-Speakern und Soundcards: User Reported Compatible USB Speakers. Jedoch ist da meist die Qualität der so genannten “Audio-Interfaces” nicht gerade hochrangig.

Die umgesetzte Lösung: Dank der professionellen und freundlichen Beratung bei StudioSounds.ch in Bern, Schweiz, konnte ich das Audio-Interface “M-Audio Fast Track Pro” zuerst nach Hause nehmen und austesten. Und siehe da: trotz dem Hinweis, dass die Treiber nur für Windows und Mac angeboten werden, funktionierte das Teil auf Anhieb in super Qualität.

So sieht das dann aus:

{gallery}stories/Synology-NAS/Audio-Interface{/gallery}